Rudolfs Küche & Café ist gelebte Vielfalt

Im Raum, beim Essen, wie auch bei der Mitarbeiterzusammensetzung

Im Rudolfs arbeiten Menschen mit psychischer Erkrankung - zu allen Zeiten und in allen Bereichen.
Immer unterstützt durch fachkundiges Personal des Stuttgarter Rudolf-Sophien Stift.

Das Rudolfs ist dabei aber kein Experiment, sondern gelebte Inklusion - und für viele Menschen der Wiedereinstieg nach überstandener seelischer Krise. Denn Menschen mit psychischen Erkrankungen haben zunächst oft Schwierigkeiten, den Anforderungen des Arbeitsmarkts wieder gewachsen zu sein. Unsere Aufgabe ist es, sie dabei zu unterstützen, wieder Vertrauen in ihre Fähigkeiten zu bekommen und diese nach Möglichkeit auszubauen und zu steigern. Das Stuttgarter Rudolf-Sophien Stift und sein Träger - die Evangelische Gesellschaft e. V. Stuttgart - haben sehr viel Erfahrung darin, Arbeitsaufgaben so aufzugliedern, dass letztlich keine Aufgabe zu schwierig ist. Im Rudolfs sind zahlreiche Begegnungen zwischen Menschen mit psychischer Erkrankung und Gästen möglich.

 
 

Gallery_1

Gallery_2

Gallery_3

 
 

Als Nachhaltigkeitspartner der Stadt Stuttgart arbeiten wir ständig an einem ressourcenschonendem Arbeitsalltag mit Lebensmitteln und Materialien. Desweiteren bieten wir als "Veggiday Stuttgart" kooperierendes Unternehmen, tagtäglich auch vegetarische und vegane Speisenangebote neben unseren Fleisch- und Fischgerichten.